Ein besonderer Gast...

dh dragon-air 

...eine De Havilland DH 84 Dragon der Air Lingus Foundation war bei uns in Essen/Mülheim. Sie machte Zwischenstation und flog danach über Hannover und Hamburg zur ILA 2012 nach Berlin.

 

Bilder vom Besuch

Der Gründer und Inhaber der Westdeutschen Luftwerbung (WDL)Theo Wüllenkemper, starb am frühen Montagmorgen im Alter von 86 Jahren. Es war die Nachttischlampe seines Vaters, ein Lampenschirm aus Holz mit Zeppelinen, die Theo Wüllenkemper auf die Idee brachte mit Luftschiffen Geschichte zu schreiben. Seit Jahren sind diese bunten Blimps über dem Himmel an Rhein und Ruhr nicht mehr wegzudenken und erfreuen Jung und Alt, wenn sie mit Ihrer Botschaft über unsere Köpfe surren.

 

Die AGFÖ trauert mit der Familie und möchte an dieser Stelle den Angehörigen ein herzliches Beileid aussprechen.

 

Möchten Sie mehr über sein ungewöhnliches Leben erfahren? Dann folgen Sie diesem Link zum Artikel auf derwesten.de


 

In der aktuellen Ausgabe des APOA Letter ist folgender Artikel veröffentlicht:

images/stories/letter_05-2010.pdf



Rundflüge über das Ruhrgebiet sind der Renner

Essen, 16.08.2010, Pascal Hesse

Rundflüge über Essen und das Ruhrgebiet sind in diesem Jahr so beliebt wie nie. Ob im Ballon, Flugzeug, Hubschrauber oder Luftschiff – Touristen und Ruhris zieht es in die Luft. Allein am Flughafen Essen-Mülheim beträgt der Zuwachs 15 Prozent.

Zum Artikel der Zeitungsgruppe WAZ



31. August 1925: Offizielle Eröffnung des Flughafens Essen/Mülheim.

Mülheim a.d. Ruhr, 30.08.2010, Caroline Uschmann

Der Traum vom Fliegen – 1925 wurde er für viele Bewohner des Ruhrgebiets wahr. Die meisten kannten Flugzeuge höchstens von Bildern, nun hatten Essen und Mülheim ihre eigene Startbahn in Richtung weite Welt.

Zum Artikel der Zeitungsgruppe WAZ


Zum Seitenanfang