Der Gründer und Inhaber der Westdeutschen Luftwerbung (WDL)Theo Wüllenkemper, starb am frühen Montagmorgen im Alter von 86 Jahren. Es war die Nachttischlampe seines Vaters, ein Lampenschirm aus Holz mit Zeppelinen, die Theo Wüllenkemper auf die Idee brachte mit Luftschiffen Geschichte zu schreiben. Seit Jahren sind diese bunten Blimps über dem Himmel an Rhein und Ruhr nicht mehr wegzudenken und erfreuen Jung und Alt, wenn sie mit Ihrer Botschaft über unsere Köpfe surren.

 

Die AGFÖ trauert mit der Familie und möchte an dieser Stelle den Angehörigen ein herzliches Beileid aussprechen.

 

Möchten Sie mehr über sein ungewöhnliches Leben erfahren? Dann folgen Sie diesem Link zum Artikel auf derwesten.de


 

Zum Seitenanfang